Mit allen Sinnen genießen - die kleinen Extras in der Sauna

Klänge, Düfte, Farben − die i-Tüpfelchen beim Saunieren

Die Seele baumeln lassen und sich eine Auszeit nehmen − beim Saunieren kann sich unser Körper regenerieren und erholen. Allein der Saunagang sorgt schon für absolute Entspannung, steigern lässt sich das mit gewissen Extras wie sanften Klängen, wohl­tu­enden Düften und der Farbenwelt, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise auf uns einwirken kann.

Klänge − akustischer Hochgenuss in der Sauna

Beim Saunieren wollen Sie sich entspannen, die Gedanken in die Ferne schweifen lassen, den Alltag hinter sich lassen. Das gelingt ganz gut, wenn Sie zusätzlich die eigene Musik hören oder zu meditativen Klängen lauschen können. Das ist Balsam für Körper und Seele, gerade in einer Zeit voller Hektik und Stress. Beim Liegen in der Sauna haben Sie endlich mal Zeit − Zeit Ihre Musik zu genießen.

Dass die Klänge in der Sauna brilliant und sauber Ihr Trommelfell erreichen, ist eine gute Musikanlage zur Wiedergabe unerlässlich:

Lautsprecher

Sowohl über spezielle hitzebeständige Lautsprecher, die in der Sauna verbaut werden, als auch über Körperschalllautsprecher, können Sie ganz bequem Ihre Musik hören.
Körperschalllautsprecher werden auf der Außenseite der Sauna auf das Holz ange­bracht. Dadurch nutzen die Lautsprecher die Sauna als Resonanzkörper und geben die Schallwellen gleichmäßig in den Innenraum ab. So entsteht ein hervorragendes Klang­erlebnis, bei dem Sie Ihre Musik voll und ganz genießen können.
Wer mit weniger hohen Ansprüchen in der Sauna Musik hören möchte, kann sich einen tragbaren wasserdichten Lautsprecher auf den Saunaboden stellen. Diese haben zum Teil ganz beträchtliche Power und einige gibt es auch mit speziellem 360-Grad-Sound.

MP3-Payer - Bluetooth-Player

Über ein fest installiertes Bedienteil in der Sauna lässt sich über Bluetooth komfortabel ein MP3-Player oder das Radio steuern.
Eine weitere Option ist ein Bluetooth-Modul mit integriertem Verstärker zum Abspielen von Musik auf bluetoothfähigen Geräten. Das Abspielen von Musik erfolgt über eine Funkfern­bedienung, die Sie mit in die Sauna nehmen können. So kann das Bluetooth-Gerät, z.B Ihr Smartphone, außerhalb der Kabine bleiben.

Saunabau Döbele - LED-Farblicht mit Touchbedienung
Saunabau Döbele LED-Farblicht LuciRo
Sonderpreis€159.00
Auf Lager, 7 Stück
Saunashop Saunabau Döbele - Körperschalllautsprecher
Saunabau Döbele Körperschalllautsprecher
Sonderpreis€93.60
Auf Lager, 10 Stück
Saunashop Saunabau Döbele - Lavendelblüten
Saunabau Döbele Lavendelblüten
Sonderpreisab €6.00
Auf Lager, 19 Stück

Düfte − ein wohltuendes Saunaerlebnis nicht nur für die Nase

Wir schließen die Augen und riechen an einer Rose, an einer gemähten Sommerwiese, an frisch gebackenem Holzofenbrot... Unser Riechorgan weckt Erinnerungen in uns, lässt uns durch Gerüche Dinge vor unserem inneren Auge vorbei ziehen, regt unsere Phanta­sie an.
Daher ist es eine Wohltat für Nase und Seele, wenn beim Saunagang der Geruchsinn miteinbezogen wird. Wir machen die Augen zu und stellen uns bei dem Duft von Laven­del die Provence vor, mit ihren üppig blühenden lilafarbenen Lavendelfeldern, die sich im Wind wiegen. Beim Duft der Latschenkiefer wandeln wir gedanklich durch ein wohl­rie­chen­des Kiefernwäldchen, in das die Sonne scheint, die die ätherischen Öle in den Zapfen zum Duften bringt.

Sowohl in der Finnischen Sauna, als auch in einer Biosauna lassen sich Düfte relativ einfach integrieren.

Finnische Sauna

Bei der Finnischen Sauna herrschen hohe Temperaturen von etwa 70 bis 100 Grad, bei geringer Luftfeuchtigkeit. Bei dieser Hitze können sich die Saunasteine auf dem Ofen ideal aufheizen, so dass bei einem Saunaaufguss das Wasser verdampfen kann. Setzt man diesem Aufgusswasser nun ein spezielles Aufgusskonzentrat bei, ist der Saunagang ein ganz besonderes Wellnesserlebnis für die Sinne. Das Aufgusswasser mit unterschiedlichen Düften wird mit einer Schöpfkelle über die Saunasteine gegossen. Dieser Dampf mit ätherischen Ölen verteilt sich dann gleichmäßig im Saunainnenraum und verströmt ein angenehmes Aroma. Ob frisch, fruchtig, würzig oder herb − je nach körperlichem Befinden können Sie unter den unterschiedlichen Düften wählen. Die gängigsten Duft­rich­tungen bei Aufgusskonzentraten sind Fichtennadel, Eukalyptus, Latschenkiefer, Pfefferminze, Lavendel oder auch fruchtige Duftnoten wie Limone, Zitrone, Orange...

Biosauna

In der Biosauna schwitzen Sie bei etwa 60 °C bei einer Luftfeuchtigkeit von etwa 40 %. Sie ist also nicht ganz so heiß wie die Finnische Sauna, jedoch mit einer höheren Luft­feuch­tig­keit. Daher ist diese Art von Sauna für einen Aufguss nicht geeignet. Auf Düfte brauchen Sie dennoch nicht zu verzichten. In einer Biosauna verteilt sich das Aroma in Form von Kräutern.
Für die Kräuterbeduftung gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen und Vorrichtungen am Biosaunaofen:

  • die Kräuter werden in einen Behälter mit Wasser verdünnt und über den Saunaofen gehängt. Das Wasser heizt sich auf. Die ätherischen Öle der Kräuter lösen sich im Wasser, verdampfen und verströmen ihr herrliches Aroma in der Sauna.
  • eine effektive Möglichkeit bietet ein spezieller Biosauna-Verdampferofen, der mit einem Kräutersieb ausgestattet ist, durch das die aufgelegten Kräuter dann optimal durch­dampft werden können.

Das schöne an der Biosauna: Wohltuende Düfte von unterschiedlich wirkenden Kräutern können das Saunieren zu einem sinnlichen Erlebnis machen. Die feuchte warme Luft kann je nach zuge­setzten Kräutern die Atemwege freimachen oder beruhigend wirken. Gerade in der kalten Jahres­zeit kann man Kräuter gezielt einsetzen, etwa Eukalyptus für eine freie Nase oder Kamillen­blüten mit ihrer lindernden Wirkung. 

Farben − das Auge "fühlt" ja schließlich mit

Farben beeinflussen unsere Psyche, unsere Seele. In der Farbtherapie werden Farben ganz gezielt eingesetzt, um bestimmte Stimmungen entgegen zu wirken oder hervor­zurufen.
Lichteffekte und Farblicht in der Sauna kann demnach auch unser Wohlbefinden fördern und unterstützend bei Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt werden, die sowohl körperliche, als auch psychische Ursachen aufweisen.
Jede Farbe hat eine andere Wirkung. Sie haben einen stressigen Arbeitstag hinter sich, sind von morgens bis abends von Termin zu Termin gehetzt und sehnen Sie sich nach Ruhe und Ausgeglichenheit. Hier eignen sich die beruhigenden Farben Blau oder Grün. Sie sind deprimiert und traurig, warum auch immer − Rot oder ein sattes Orange in der Sauna hebt die Stimmung; Sie tanken Energie und Lebensfreude.

Die Farben und ihre Wirkung

Rot

Die Farbe Rot steht für Vitalität und Energie. Sie ist die Farbe der Liebe und Leidenschaft. Rotlicht wirkt aktivierend und wärmend, steigert das Wohlempfinden.

Orange

Die Farbe Orange symbolisiert Lebensfreude und Glück, sie ist ein wahrer Stimmungsaufheller. Orange in der Sauna sorgt für Behaglichkeit und positive Lebenseinstellung.

Gelb

Die Farbe Gelb steht für Licht und Sonne. Die farbe Gelb in der Sauna kann einem Stimmungstief und Depressionen entgegen wirken, strahlt Freude und Optimismus aus.

Violett

Die Farbe Violett wirkt geheimnisvoll, mystisch aber auch beruhigend. Es ist die Farbe der Spiritualität und des Geistes. Die Farbe Violett hat eine meditative Wirkung und ist daher als Farblicht in der Sauna bestens geeignet ins seelische Gleichgewicht zu kommen.

Blau

Blau ist die Farbe des Himmels und symbolisiert Ruhe, Sehnsucht und Klarheit. Blau wirkt kühl, aber auch schlafunterstützend und emotional beruhigend − ideale Eigenschaften für eine Tiefenentspannung in der Sauna.

Grün

Grün ist die Farbe der Natur, des Frühlings und des Lebens. Es wirkt nervenberuhigend, harmonisierend und stärkt das Immunsystem. Es entspannt uns, unser Körper kann sich erholen und regenerieren.

In der Sauna lässt sich Farblicht auf unterschiedliche Weise einbauen. Das gängigste ist wohl das LED-Deckenfarblicht in verschiedenen Ausführungen. Dieses wird in die Saunadecke eingebaut, flächenbündig oder auch mit Rahmen. Die kleinere Ausgabe, ein LED-Farblicht in runder Ausführung, lässt sich auch in eine Infrarotkabine einbauen. 
Eine andere Variante ist die Rückenlehnenbeleuchtung, in der das Farblicht hinter der Rückenlehne seine Farben zur Wirkung kommen lässt. Das Licht schafft durch diese indirekte Beleuchtung eine behagliche Atmosphäre und ein zusätzliches Wohl­empfinden.      

Fazit

Dass man beim Saunieren an sich schon entspannt, ist allgemein bekannt. Intensivieren lässt sich das Saunaerlebnis durch die vielfältigen Extras, die Sie zusätzlich in Ihre Sauna integrieren können, auch im Nachhinein.
Ob Sie eher bei sanften Klängen, Ihrem frischen Lieblingsduft oder bei einer speziellen Farbe die Seele baumeln lassen wollen − Probieren Sie es einfach aus!