Infrarot – Wärme tanken

... sofort spür­bare Tiefen­wärme.

Infrarot – Wärme tanken. Die Wirkungs­weise der Infrarot­strahler beruht auf einer sanften Erwär­mung der Haut. Das Herz­­stück des hoch­wer­tigen Döbele Tiefen­wärme­strahlers ist die Infra­rot­lampe System Philips Vitae. Diese strahlt im Gegen­satz zu vielen her­kömm­lichen Infra­rot­strah­lern ein kom­plettes Infra­rot­spektrum ab und erzeugt sofort spür­bare Tiefen­wärme. Die ange­neh­men Folgen: Durch die Tiefen­wärme können die Zellen be­lebt wer­den, da­durch können Blut­­fluss und Stoff­­wechsel ange­regt und die Sauer­­stoff­­ver­sor­gung ver­bes­­sert werden. Sportler nutzen die Infra­rot­wärme zum Auf­wärmen vor und zur Regene­ration nach dem Sport sowie bei Sport­ver­letzungen.

Allgemein wird berichtet über eine Stär­kung des Immun­systems, die Aktivie­rung des Stoff­­wechsels und auch eine Stär­kung des Herz­kreislauf­systems. Außer­dem kann die Infra­rot­­wärme­strahlung hilf­reich wirken bei chro­nischen Schmerzen z.B. des Rückens, der Gelenke oder auch der Muskeln. Auch zur allge­meinen Verbes­serung des Haut­bildes sowie bei­spiels­­weise auch bei Schuppen­­flechte oder Neuro­dermitis kann die Infra­rot­wärme bei­tra­gen.

Die Anwendung infraroter Wärme kann ent­span­nen und das Wohl­befinden insgesamt steigern. Die Körper­funktionen können ganz­heit­lich gestärkt werden, was man schon bei der ersten Benutzung einer Infrarot­kabine spürt. Nach­haltig­keit können Sie durch regel­mäßigen Gebrauch erreichen.

Der Döbele Infra­rot­strahler – die Effizienz

Der Döbele Tiefen­wärme­strahler erreicht seine volle Leis­tung nur wenige Sekunden nach Inbe­­trieb­­nahme. Lange Auf­heiz­zeiten ent­fallen, wodurch Sie effektiv Kos­ten sparen können und eine spon­­tane Nutzung der Infra­rot­kabine möglich wird.

Die Döbele Infra­rot­steuerung ermöglicht Ihnen eine thermos­tatische Rege­lung bis 70 °C indivi­duell nach Ihren persönlichen Vor­lieben mit Ein­stellung der Lauf­zeit mittels einer Zeit­schalt­uhr. Die kom­for­­table Di­gi­tal­­an­zei­ge erlaubt ein leichtes Ab­lesen von Tempe­ratur und Lauf­zeit mit Rest­lauf­zeit.