Warenkorb 0

Holzarten

Mit handwerklicher Präzision, modernster Technik und Einsatz hochwertiger Baumaterialien bringt Saunabau Döbele eines der wirksamsten Lebenselixiere in Ihr Privatleben.

Der Wert des Werkstoffes Holz und die Holzverarbeitung sind bestimmend für die Qualität einer Sauna. Unser Unternehmen kann seit 1981 stolz auf das staatlich kontrollierte Gütezeichen RAL sein, was eindeutig das Ergebnis hoher Qualität und handwerklicher Präzision ist.

Da sich Holz durch gute Eigenschaften, wie leichte Bearbeitung, hohe Belastung, eine angenehm warme Atmosphäre und gute raumklimatische Eigenschaften auszeichnet, eignet es sich hervorragend für den Saunabau. 

Die Holzarten unterscheiden sich nicht nur in Beschaffenheit und Aussehen voneinander, sonder haben auch unterschiedlich wärmeleitende Eigenschaften. So verwenden wir z.B. für unsere Saunabänke Abachiholz, da dieses Holz eine geringe Wärmeleitfähigkeit aufweist.

Abachiholz

Abachiholz für Saunabänke   Abachiholz für Saunabänke und Zwischenverkleidungen

Abachiholz ist ein weiches, helles Holz. Aufgrund seiner geringen Wärmeleitfähigkeit verarbeiten wir das Holz bei Sitzbänken, Zwischenbankverkleidungen und Rückenlehnen.

 

Nordische Fichte

   

Nordisches Fichtenholz ist ein weiches, helles Holz mit natürlichen Asteinschlüssen. Es wird bei uns überwiegend bei der Massivholzsauna FUTUR eingesetzt. Eine zusätzliche Außenverkleidung erübrigt sich, da die Qualität der Saunawände einen ästhetischen Blick auf das natürlich gewachsene Fichtenholz erlaubt.

 

Birke

   

Birkenholz ist ein weiches helles Holz, in einem gleichmäßig gelblich bis hellbraun-rötlichem Farbton. Mit einer überwiegend gleichmäßigen Fläche gibt es der Sauna eine schlichte, elegante Note. Wir verarbeiten das Birkenholz als Saunaspezialsperrholz, horizontal oder vertikal verlegt.

 

Kanadisches Hemlock

   

Hemlockholz ist ein weiches, leichtes Holz in einem gelblich-rötlich warmen Farbton. Mit einer überwiegend astfreien, homogenen Fläche verleiht es der Sauna ein modernes und klares Erscheinungsbild. Wir verarbeiten das kanadische Hemlockholz als Saunaspezialsperrholz, horizontal oder vertikal verlegt.

 

Stabprofil Hemlock

   

Ein optischer „Hingucker” ist das kanadische Hemlock in Stabprofil. Mit seinen horizontal verlaufenden Linien lässt es jede Sauna modern und futuristisch wirken. 

 

Profilholz kanadisches Hemlock

   

Kanadisches Hemlock kommt bei Saunabau Döbele auch als Profilholz zum Einsatz. Eine ansprechende und interessante Optik entsteht durch die relativ gleichmäßige Holzstruktur und dem Wechselspiel unterschiedlicher Farbnuancen.

 

Profilholz Espe

   

Espenholz ist ein helles Holz mit weißlich bis gelblichem Farbton. Durch eine geringe Wärmeleitung eignet es sich ideal für den Einsatz in Saunen. Verarbeitet wird es als Sauna Profilholz für die Innen- und Außenverkleidung unserer Saunen.   

 

Profilholz Rotzeder

   

Das Profilholz in Rotzeder verleiht der Sauna, ob als Innen- oder Außenverkleidung, ein ansprechendes, abwechslungsreiches Gesamtbild. Das Holz sorgt durch ein breites Spektrum warmer, freundlicher Farbnuancen, die von hellem Bernsteingelb bis zu sattem Rotbraun reichen, für eine harmonische, gemütliche Atmosphäre in Ihrer Sauna.

 

Altholz

   

Altholz in der Sauna ist immer ein „Eye-Catcher” und sorgt für ein rustikales, uriges Ambiente. Das Holz, in seiner Ursprünglichkeit und Unverfälschtheit, mit noch zum Teil vorhandenen Wurmlöchern, wird von uns als Bretter in gebürsteter Form bei der Innen- oder Außenverkleidung vertikal oder horizontal verlegt.

 

Amerikanischer Kirschbaum

   

Das amerikanische Kirschbaumholz ist ein dunkles, rotbraunes Holz mit einer sehr schönen, ausgeprägten Holzmaserung. Das Holz wird von uns als Bretter in geölter Form verlegt.

 

Wacholderplatten

      

Das Wacholderholz hat ein breites Spektrum an Farbtönen, die von hellem Gelb bis zu kräftigem Rotbraun reichen. Typisch ist auch sein intensiver, lang anhaltender Geruch, der sich angenehm in der Sauna verteilt. Die einzelnen Platten bestehen aus unterschiedlich großen, etwa 5 mm hohen Wacholderästen, dicht aneinander gelegt. Durch die Anordnung im Querschnitt kommen die feinen, schmalen Jahresringe, mit ihrem charakteristisch welligen Verlauf, optimal zur Geltung. Ein „Highlight” für Auge und Nase.

 

Erle, sonnengegerbt

         

Ein absoluter „Blickfang” ist die Außenverkleidung mit sonnengegerbten Brettern aus Erlenholz. Das faszinierende Farbspiel der unterschiedlich bearbeiteten Holzbretter, im Zusammenhang mit der patchworkartigen Anordnung, lässt die Sauna lebendig und harmonisch wirken.


  • Ral Gütezeichen

Saunabau Döbele - Die Unikat-Manufaktur

Handwerkliche Präzision & moderne Technik

Wir befassen uns seit über 90 Jahren mit der handwerklichen Verarbeitung von Holz, seit über 40 Jahren speziell mit dem Saunabau. Erfahrene Meister ihres Fachs und modernste Fertigungsmethoden sichern Ihnen Saunatechnik nach neuestem Stand. Nicht umsonst kann das Unternehmen seit 1981 stolz auf das staatlich kontrollierte Gütezeichen RAL sein, was eindeutig das Ergebnis hoher Qualität und handwerklicher Präzision ist. Unsere Stärken liegen in der Punkt für Punkt durchdachten und soliden Ausführung, die komplett an unserem Firmensitz in Murg am Hochrhein umgesetzt wird und in der Flexibilität, sich den Wünschen und örtlichen Gegebenheiten der Kunden anzupassen. Auch wenn Ihre Wünsche noch so ausgefallen sind – sprechen Sie uns an!